Kategorien

04.03.2020 |
Allgemein,  |
admin

HomeOffice und flexibles Arbeiten.

Für die Einen etwas besonderes, bei uns gelebte Realität.

Firmengründer Bernhard Teufel spricht über die aktuelle Situation in Unternehmen und deren organisatorische bzw. technische Herausforderungen Mitarbeiter ins HomeOffice zu entsenden.

HomeOffice und flexibles Arbeiten.

Für die Einen etwas besonderes, bei uns gelebte Realität.

Firmengründer Bernhard Teufel spricht über die aktuelle Situation in Unternehmen und deren organisatorische bzw. technische Herausforderungen Mitarbeiter ins HomeOffice zu entsenden.

Anspruch vs. Realität

Immer noch sieht die Realität in den meisten Firmen so aus, dass Mitarbeiter jeden Tag in die Firma fahren, dort ihren Arbeitsplatz aufsuchen und, wenn überhaupt vorhanden, Unified Communications Software nutzen, die ihnen nur dort zu Verfügung steht. Möchte ein Mitarbeiter HomeOffice machen, muss er dies oftmals weit im Vorfeld mit verschiedenen Stellen und nicht zu Letzt mit den Vorgesetzten abklären bzw. genehmigen lassen. Die Gründe dafür sind unterschiedlich. Zum einen sind viele Führungskräfte immer noch der Meinung, dass nur Mitarbeiter, die anwesend sind, wirklich produktiv arbeiten. Zum anderen fehlen oftmals die richtigen Werkzeuge bzw. Software-Lösungen, um Mitarbeiter flexibel und von überall aus vollwertig in die Organisation einzubinden. Ein weiteres Problem dieser aus meiner Sicht überholten Arbeitsanforderung ist, dass Mitarbeiter wertvolle Lebens- und Arbeitszeit mit dem Pendeln zum Arbeitsplatz verbringen. Von der damit einhergehenden Umweltbelastung sowie des Risikos von Ansteckungen oder Unfällen ganz zu schweigen.

Wir setzen auf Vertrauen und Flexibilität

Bei Teufel NET setzen wir seit vielen Jahren sehr erfolgreich auf flexibles Arbeiten, nicht nur im zeitlichen Umfang, sondern insbesondere auch im räumlichen Kontext. Da wir unsere Leistungen immer häufiger ortsungebunden über digitale Wege erbringen, ist es für uns nur logisch, auch unseren Mitarbeitern die entsprechende Freiheit im Alltag mit auf den Weg zu geben.

Heute ist es für uns selbstverständlich, dass unsere Kollegen in mehrere Länder in Europa verteilt arbeiten und sich teilweise nur zu bestimmten Anlässen persönlich in Büros oder direkt bei Kunden vor Ort treffen. Wer jetzt allerdings denkt, dass unsere Mitarbeiter mit dem Notebook auf der Couch sitzen, ist weit gefehlt. Wir bieten allen Kollegen selbstverständlich eine umfangreiche und technisch ausgereifte HomeOffice Umgebung an.

Auf die richtigen Tools kommt es an

Ein weiterer wichtiger Faktor für die erfolgreiche Zusammenarbeit unserer Kollegen sind die richtigen Tools, wie z.B. C4B XPhone. XPhone ermöglicht uns mit seinen Funktionen eine Team-Zusammenarbeit, die einem großen Büro in nichts nachsteht. Und so sind unsere Kollegen gefühlt immer nur einen Raum weiter und zu jeder Zeit in der Lage Informationen ganz einfach zu teilen oder auch gemeinsam zu besprechen.

Unser Ziel: Kunden zukünftig in unseren digitalen und flexiblen Workflow verstärkt einbinden

Woran wir aktuell bzw. verstärkt arbeiten ist, unsere Kunden für unsere flexible und digitale Arbeitswelt zu begeistern und mitzunehmen. Dafür haben wir bereits Mitte 2019 einen weiteren Grundstein mit der Digitalisierung von Teufel NET gelegt.

Unser Ziel ist es, auch im Hinblick auf die Schonung von Umwelt Ressourcen und die Erhöhung der Flexibilität was die geographische Verortung von Kunden und Mitarbeiter angeht, die digitale Auslieferung von Leistungen und Waren zu verstärken.

Hierzu werden wir in Kürze unsere neue „Digital Delivery“ Strategie vorstellen.

Weitere Vorteile unserer digitalen Organisation sind z.B. die Senkung von Kosten für Büroflächen oder auch die deutliche Erhöhung der Flexibilität bei der Gewinnung neuer Mitarbeiter, da diese nicht an geographische Anforderungen gebunden sind.

Wir sehen die Digitalisierung und die damit entstehenden Möglichkeiten für uns als klaren Wettbewerbsvorteil.

Lebens- und Arbeitsgewohnheiten berücksichtigen

Auch der zeitliche Aspekt wo, wie und wann ein Mitarbeiter arbeiten möchte, spielt heutzutage aus meiner Sicht eine große Rolle. Die einen sind Frühaufsteher, die anderen haben z.B. Familie und tauschen sich zu einem späteren Zeitpunkt über Projekte und aktuelle Themen aus. Jeder Mensch bzw. jedes Team entwickelt mit der Zeit seine eigene Arbeitsweise.

Bei Teufel NET schon ein alter Hut

Übrigens: HomeOffice ist nicht erst seit gestern ein Thema bei Teufel NET. Bereits seit dem Jahr 2003 setzten wir auf Kollegen, die sich mehrheitlich nicht an einem unserer Bürostandorte befinden. Und das nachweislich mit großem Erfolg.

Wir unterstützen Sie dabei, digital zu werden

Gerne beraten wir auch Ihr Unternehmen, wie Sie den digitalen Sprung in eine moderne und flexible Arbeitszeit ganz einfach und oftmals ohne hohe Investitionen bewältigen können.